logo PG Erlenbach Triefenstein
Beim Klausurtreffen am 19. Juli haben sich die Teilnehmer darüber informiert, welche Gottesdienstformen es neben den Messfeiern noch gibt. Alle Interessenten, die es wagen wollen, neue und kreative Gottesdienste mit zu gestalten, sind eingeladen zu einem Treffen am Donnerstag, den 18. September um 19:30 Uhr im Pfarrheim Lengfurt.

Gemeinsam in einem Bus fuhren 59 Ministranten und Ministrantinnen aus der Pfarreiengemeinschaft Erlenbach-Triefenstein am Wochenende vom 4. bis 6. Juli 2014 ins Schullandheim Bauersberg in der Rhön.

Erstmals Wallfahrt der Kommunionkinder aus dem ganzen Bistum zu Kiliani – Zug von Seminarkirche Sankt Michael zum Dom – Pontifikalamt mit Bischof Dr. Friedhelm Hofmann – „Wir wollen uns freuen, dass wir hier Kinder Gottes sind“. Auch aus der Pfarreiengemeinschaft Erlenbach-Triefenstein nahmen Kommunionkinder teil.

Vom 17. - 23. Mai 2014 waren 42 Personen aus unserer Pfarreiengemeinschaft mit Bürgermeister Norbert Endres am Golf von Neapel unterwegs.

Die Kommunionkinder 2014 aus Lengfurt mit Pater Silvester in der Pfarrkirche St. Jakobus d. Ältere.

Die Kommunionkinder 2014 aus Rettersheim mit Pater Silvester und den Ministranten vor der Pfarrkirche St. Ulrich.

Am Sonntag, den 16. Februar 2014 findet die Pfarrgemeinderatswahl statt. Der Pfarrgemeinderat wird von den Pfarrgemeindemitgliedern für 4 Jahre gewählt. Vieles, was in den Gemeinden heute geschieht, ist mit dem Pfarrgemeinderat verbunden. Hier engagieren sich Frauen und Männer vor Ort mit und für die Menschen. Als Leitungsgremium können die gewählten Vertreter der Gemeinde mitbestimmen, welche Pläne in der Pfarrei verwirklicht und welche Ziele angestrebt werden. Um zu wählen brauchen wir aber zunächst Kandidaten.

Alljährlich zum Gedenktag „Maria Schnee“ (5. August) gelobten die Lengfurter Vorfahren nach Mariabuchen zu „wallen“, wenn die Pest in Lengfurt vorübergeht. Das Wallen zu Fuß lebte in den letzten Jahren in Lengfurt wieder auf. So begaben sich auch dieses Jahr wieder 16 Fußwallfahrer aus allen vier Ortsteilen Triefensteins bereits um 03:00 Uhr auf den Weg über Marktheidenfeld, Zimmern, Ansbach zur Gertraudenkapelle bei Waldzell, wo sie von Rosa Matreux und Elsbeth Rösch ein lecker zubereitetes Frühstück zum Sonnenaufgang genießen konnten.

Im Juli führte "ein neuer Weg" die Ministranten der Pfarreiengemeinschaft Erlenbach-Triefenstein nach Bad Kissingen auf den "Heiligenhof" zum jährlichen Ministrantenwochenende. 44 Ministranten und Ministrantinnen aus den sechs Pfarreien verbrachten mit ihrem Pfarrer Matthias Wolpert und den Oberministranten zwei aktionsreiche Tage mit verschiedenen Spielen zum Kennenlernen und zur Stärkung der Gemeinschaft.

Im Jahre 1632 herrschte in Lengfurt die Pest, woraufhin die Einwohner gelobten, jährlich an einem Tag Anfang August nach Mariabuchen zu wallfahren, wenn die Seuche aufhören sollte. Dies geschah und so machten sich auch in diesem Jahr am 5. August um 3.30 Uhr in der Frühe ca. 30 Wallfahrer aus dem Markt Triefenstein auf den Weg in das Buchental.

Mehr als 60 Ministrantinnen und Ministranten fuhren mit Pfarrer Matthias Wolpert nach Hobbach in die Jugendherberge zum sechsten Ministranten-Wochenende. Ziel der Oberministranten aus den sechs Pfarreien, die das Wochenende organisiert hatten, war es, den Zusammenhalt untereinander und die Freude und Begeisterung für den Ministrantendienst zu stärken. Die Kinder und Jugendlichen erlebten viele Spiele und Aktionen in Gruppen, saßen am Lagerfeuer mit Stockbrot und beantworteten bei einem Wissensquiz Fragen zu Kirche, Bibel und Ministrantendienst.

Die Kommunionkinder 2014 aus Trennfeld mit Pfarrer Wolpert vor der Pfarrkirche St. Georg.

­